Kontakt
Haben Sie Fragen?05461-7039700
KüchenTreff
KüchenTreff Bramsche

Stylisch und funktional:

Die Arbeitsplatte verleiht der Küche ihren Charakter

Schön soll sie aussehen, denn der Blick fällt als erstes auf sie. Aber natürlich auch einiges aushalten: Heiße Töpfe und Pfannen, scharfe Messer oder ausgelaufene Flüssigkeiten – das alles darf keine Spuren hinterlassen. Die Rede ist natürlich von der Arbeitsplatte, der Basis einer Küche. Die Küchenarbeitsplatte bezeichnet die Oberfläche, die direkt an die Unterschränke grenzt. Mittlerweile gibt es Arbeitsplatten aus fast jedem Material und nie war die Vielfalt größer.

Die Arbeitsplatte in der KücheJedoch haben die verschiedenen Materialien unterschiedliche Eigenschaften, sowohl im Design als auch in ihrer Funktion. Aber welche Arbeitsplatte ist nun für Sie die richtige? Sie sollten diese mit Bedacht wählen, denn die Arbeitsplatte wird meiste mehrere Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte in Ihrer Küche zu finden sein. Deshalb sollte sie nicht nur mit dem Stil ihrer Küche harmonieren, sondern natürlich auch Ihren Ansprüchen, Arbeits- und Lebensgewohnheiten gerecht werden. Wir stellen Ihnen die verschiedenen Materialien vor, zeigen Ihnen, worauf Sie bei der Auswahl achten sollten und geben einen Ausblick auf die Trends von morgen.

Die Klassiker in der Küche

Die am häufigsten verwendeten Arbeitsplatten in der Küche sind aus Schichtstoff oder Laminat. Dabei werden Papierschichten mit Melaminharz getränkt, auf eine Holzplatte gepresst und anschließend bedruckt. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Gestaltungsmöglichkeiten sind fast grenzenlos. Jede erdenkliche Optik kann erzielt werden zudem sind die Arbeitsplatten aus Schichtstoff oder Laminat am preisgünstigsten, pflegeleicht und strapazierfähig.


Zurück zur Natürlichkeit

Arbeitsplatten aus Echtholz strahlen nicht nur Wohnlichkeit und Wärme aus. Der Rohstoff Holz ist zudem langlebig, bietet eine besonders angenehme Haptik und durch die natürliche Maserung ein individuelles Aussehen. Der Trend zu Natur, das „draußen sein“ und natürlichen Materialien lässt sich mit einer Arbeitsplatte aus Holz wunderbar in der Küche umsetzen. Eine echte Holzplatte sollte aber regelmäßig mit Spezial-Öl oder -Fetten gepflegt werden, damit Sie lange Freude daran haben.


Robust und ästhetisch

Bei einer Arbeitsplatte aus Kunststein wird natürlicher Stein mit Bindemitteln vermischt, wodurch keine porösen Stellen mehr zu finden sind. Dadurch ist Kunststein oder auch Quarzstein besonders hygienisch und hält zudem höchsten Anforderungen stand. Durch die verschiedenen Dekore haben Sie ebenfalls eine große Vielfalt an Designs, aus denen Sie wählen können.


Für Trendbewusste

Sie sind gerne einen Schritt voraus? Besonders elegante Arbeitsplatten aus Keramik oder Naturstein liegen im Trend. Mit beiden Materialien können Sie nichts falsch machen, denn sieveredeln Ihre Küche im Handumdrehen. Keramik bietet bei geringem Pflegeaufwand und unzähligen schönen Designs absolute Robustheit. Mit einer Natursteinarbeitsplatte holen Sie sich ein Stück Luxus nach Hause, denn jedes Stück ist, dem Naturstoff bedingt, ein Unikat, bei dem Sie damit rechnen müssen, etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Bei dem Anblick von Marmor oder Schiefer in Ihrer Küche ist das jedoch schnell wieder vergessen. Auch mit der Wahl für Beton liegen Sie goldrichtig: Graue Arbeitsplatten sind besonders gefragt, denn sie wirken immer modern und zeitlos. Beton besticht dabei durch seine einzigartige Optik.


Der neuste Clou

Der neuste Clou auf dem Markt? Arbeitsplatten aus Schichtstoff mit einer 3D-Oberflächenstruktur, die die Optik von Naturstein nachbildet. Sie sehen: Die Möglichkeiten sind zahllos. Um Ihre perfekte Arbeitsplatte zu finden, müssen Sie sich vorab ein paar Gedanken machen, denn nicht nur das Material trägt dazu bei, dass Sie lange Freude an Ihrer Arbeitsplatte haben. Auch die Faktoren, wie oft Sie kochen, ob Sie alleine wohnen oder eine Großfamilie sind und welche Eigenschaften die Arbeitsplatte mitbringen soll, zählen und sollten sorgsam abgewogen werden. Für welche Arbeitsplatte Sie sich auch entscheiden sollten: wir von KüchenTreff Bramsche beraten Sie gerne.

Zur Übersicht

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG